Neu bei uns : SATTELKOMPASS

 

Innovative Sättel in Top Qualität

 

Kontakt: Nicole Klaskala 0172 424846 oder stoertal@gmx.de

Kraftur
Kraftur

z.Beispiel: Kraftur

Die Kombination aus maximaler Schulterfreiheit, Trapezmuskelfreiheit und den Druckentlastungskissen ist ein Traum für jeden Pferderücken. Der tiefe, zentrierte Sitz und die anatomische Pausche ermöglichen einen sicheren und ausbalancierten Sitz des Reiters. 

Das neue Close-Contact-System sorgt für eine optimale Seitenführung und unvergleichliche Nähe zum Pferd.

Das optische Highlight: in Krokodil-Optik geprägtes Leder an der Kniepausche.

  • Innovative Schulterfreiheit
  • Kopfeisen stufenlos verstellbar und austauschbar
  • Physiologisch korrekter Vollkunststoff-Flexbaum mit schmaler Taillierung sowie verbreiterter Sitzfläche im Bereich der Sitzbeinhöcker
  • Frei aufgehängte französische Druckentlastungskissen (Sandwich-Konstruktion)
  • Close-Contact-System
  • Prominente anatomische Kniepausche (Sattelblatt)
  • Integrierte Trapezmuskelfreiheit
  • Problemlos nachpolsterbar (direkt am Pferd)
  • Breiter Wirbelkanal und hohe Widererristfreiheit
  • Tiefer Dressursitz
  • Zentraler Sitzschwerpunkt
  • Sitzgrößen 16", 16,5", 17", 17,5", 18", 18,5"
  • Doubliertes Kalbsleder
  • Verschiedene Farben

PREIS:
3.190 EURO

Enjoy
Enjoy

Der HORSEmate Enjoy Pro wird seinem Namen mehr als gerecht. Einsitzen und genießen! Dieser außergewöhnlich bequeme Sattel wurde für intensives Reiten konzipiert und bietet sowohl Pferd als auch dem Reiter maximalen Komfort. Die breiten, weichen und frei aufgehängten Druckentlastungskissen in Sandwich-Bauweise gewährleisten, insbesondere auch bei langer Reitdauer, eine optimale Druckverteilung. Dieses Modell verfügt serienmäßig über das neue patentierte Smooth Adjustment System (SAS-System), mit dem Sie die Kammerweite ganz einfach selbst verändern können. Die aufgesetzten Kniepauschen vermitteln ein sehr sicheres Reitgefühl. Rundum ein absoluter Spitzensattel für den ambitionierten Reiter.

  • Smooth Adjustment System (SAS-System)
  • Zentraler Sitzschwerpunkt
  • Aufgesetzte anatomische Kniepauschen für sicheren Halt
  • Frei aufgehängte französische Druckentlastungskissen (Sandwich-Konstruktion)
  • Maximale Schulter- und Trapezmuskelfreiheit
  • Flexibler Kunststoffsattelbaum
  • Schlanke Taillierung für sehr gute Seitenführung
  • Zwei Sattelblätter
  • Kurze Auflagefläche
  • Bestes doubliertes Kalbsleder
  • Sitzgrößen 16", 16,5", 17", 17,5", 18", 18,5"
  • Verschiedene Farben

Preis:
2.490 Euro

Mono Pro
Mono Pro

Der HORSEmate Mono Pro ist unser Sattel für Profis. Er verbindet in perfekter Art und Weise den Wunsch nach maximaler Nähe zum Pferd für noch präzisere Hilfengebung mit dem Wunsch nach einem gesunden Sattel. Der HORSEmate Mono Pro ist mit frei aufgehängten französischen Druckentlastungskissen (Sandwich-Konstruktion) versehen. Das Kopfeisen ist austauschbar und der breite Wirbelkanal und die breiten Kissen bieten maximalen Komfort für das Pferd. Der Sattel gewährleistet durch nur ein Sattelblatt einen sehr engen Kontakt zum Pferd.

  • Austauschbares Kopfeisen
  • Mono-Sattelblatt
  • Aufgesetzte anatomische Kniepauschen
  • Maximale Schulter- und Trapezmuskelfreiheit
  • Kunststoffsattelbaum
  • Frei aufgehängte französische Druckentlastungskissen (Sandwich-Konstruktion)
  • Kurze Auflagefläche
  • Doubliertes Kalbsleder
  • Modernes Design
  • Sitzgrößen 16", 16,5", 17", 17,5", 18", 18,5"
  • Verschiedene Farben

Preis:
2.190 Euro

SATTELFARBEN
SATTELFARBEN
                 Sattelseminare
Die Kosten für die Teilnehmer belaufen sich auf 30 Euro pro Person. Die Teilnehmer

können ihr eigenes Pferd und ihren bisherigen Sattel mitbringen und im Rahmen des Seminars überprüfen lassen. Im Praxisteil zeigen wir immer eine dynamische Satteldruckmessung live am gerittenen Pferd.

 

I Theoretischer Teil

 

1. Der Sattel

a. Aufbau des Sattels

b. Besonderheiten moderner Sättel

c. Veränderbarkeit von Sätteln

d. Qualitätskriterien

 

2. Die Sattellage des Pferdes

a. Anatomie des Pferdes

b. Bestimmung der Sattellage des Pferdes

c. Individuelle Besonderheiten

d. Anforderungen an einen passenden Sattel

 

3. Der Reiter

a. Anatomische Besonderheiten im Hinblick auf die richtige Sattelwahl

b. Wünsche des Reiters an den Sattel

c. Der passende Sattel für den Reiter

 

II Praktischer Teil

 

1. Beurteilung unterschiedlicher Sättel und Pferde im Hinblick auf die im theoretischen Teil erarbeiteten Auswahlkriterien

 

2. Evtl. Darstellung einer Satteldruckmessung in der Praxis

 

3. Klärung offener Fragen

Anmeldung bitte per mail an stoertal@gmx.de